Sonntag, 31. Juli 2016

IBAN: DE62 4145 0075 0000 0307 00       BIC: WELADED1SOS

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern
  • Home
Startseite LAZ

Startseite LAZ (326)

Neue persönliche Bestleistungen der LAZ-Springerinnen eine Woche vor den Deutschen Schülermeisterschaften: Franke 3,40 m - Quiring 3,30 m

Die Vorbereitung auf die Deutschen Schülermeisterschaften am kommenden Wochenende in Bremen ist für Jennifer Quiring und Lukka Franke im vollem Gange. Und die beiden Stabhochspringerinnen des LAZ Soest zeigten einmal mehr, dass sie mit viel, viel Fleiß und natürlich mit der professionellen Betreuung durch Trainer Bober genau zum Saisonhöhepunkt topfit sind.

Sportplatz statt Nordseestrand und Training statt Faulenzen: Während ihre Klassenkameraden in den Urlaub fahren, bereiten sich die Nachwuchs-Stabhochspringerinnen des LAZ Soest derzeit auf ihren wichtigsten Wettkampf des Jahres vor. Bei der Deutschen Schülermeisterschaft in Bremen werden Jennifer Quiring, Lukka Franke und Linda Grabenmeier am ersten August-Wochenende ihr DM-Debüt geben. Und die Vorbereitung des LAZ-Trios läuft gut.

Sonntag, 24 Juli 2016 15:13

U23-DM: Falk Wendrich wird Fünfter

Er hatte die Latte schon überquert. Die Kampfrichterin hatte schon die weiße Fahne gehoben und somit signalisiert, dass der Versuch gültig war. Und erst als Falk Wendrich die Hochsprungmatte jubelnd verlassen wollte, segelte die Latte doch noch Richtung Boden. Es war der zweite Versuch über 2,08 Meter, bei dem der Soester Hochspringer bei der Deutschen Juniorenmeisterschaft am Samstag unglücklich scheiterte. Letztlich standen für den Sportler des LAZ Soest bei den Titelkämpfen in Wattenscheid 2,04 Meter auf der Ergebnisliste, damit wurde er Fünfter.

 

Er möchte sich mit einer Medaille in die Wettkampfpause verabschieden: Der Soester Hochspringer Falk Wendrich (LAZ Soest) startet am Samstag bei der Deutschen Juniorenmeisterschaft. Sein Ziel bei der U23-DM in Wattenscheid ist ein Platz auf dem Treppchen. Und der Blick auf die Meldeliste macht durchaus Hoffnung auf Edelmetall.

Sonntag, 10 Juli 2016 18:43

James Vizemeister im Stabhochsprung

Mit einem starken Schlussspurt lief sie zum Titel: Die Werlerin Pia Brinkmann ist neue Westfalenmeisterin im 800 Meter-Lauf der Altersklasse U20. Die Sportlerin der DJK Grün-Weiß Werl trat am Wochenende bei der Jugendmeisterschaft in Gütersloh an und war nach 2:21,63 Minuten im Ziel. Die Zweitplatzierte Anna Gawehn (LAC Veltins Hochsauerland) lief gut eine Sekunde langsamer, bei ihr stoppte die Uhr 2:22,64 Minuten. Der Titel war der beste Beleg dafür, dass Brinkmann und ihr Trainer Sebastian Wiegand vor der Meisterschaft die richtige Entscheidung getroffen haben. „Ich hatte Pia für 800 und 1500 Meter gemeldet, anhand der Meldeliste haben wir dann aber entschieden, dass sie über 800 Meter besser Chancen hat“, sagte Wiegand. Bei der Westfalen-Meisterschaft im vergangenen Jahr war sie noch über 1500 Meter angetreten und wurde Fünfte.

Die besten Nachwuchs-Leichtathleten Westfalens ermitteln am Wochenende, wer unter ihnen die allerbesten sind. Bei der Westfälischen Jugendmeisterschaft in Gütersloh sind am Samstag und Sonntag auch sechs heimische Athleten dabei.
Gute Chancen auf einen Medaillenrang hat dabei die Werler Mittelstrecklerin Pia Brinkmann. Mit ihrer Bestmarke von 2:19,80 Minuten liegt sie auf Platz zwei der Meldeliste im 800 Meter-Lauf der Altersklasse U20. Für Brinkmann ist es die erste Freiluftmeisterschaft in der älteren Jugendklasse.

Der Zusatztermin der Soester Stabhochsprungserie 3.1 am Mittwoch, 6. Juli, beginnt um 16:30 Uhr! Die Uhrzeit war in der flvw-Ausschreibung wohl "verloren gegangen"...

Dienstag, 05 Juli 2016 06:29

LAZ-Trio springt DM-Quali

Mit Linda Grabenmeier aus Beckum hat nun nach Jennifer Quiring und Lukka Franke die dritte LAZ-Stabhochspringerin die Qualifikationsnormen für die Deutschen Schülermeisterschaften am 6. und 7. August in Bremen erfüllt, so dass die beiden Soester und die  Beckumerin als Trio im bei der DM antreten werden. Grabenmeier sprang am Wochenende in Ibbenbüren über die geforderten drei Meter und überwand anschließend auch noch die 3,10 Meter, nachdem sie in den Wettkämpfen zuvor bereits viermal an der Drei-Meter-Marke gescheitert war. Durch ihren Sprung über die 3,10 Meter steigerte sie zudem den Beckumer Kreisrekord um 20 Zentimeter.

Seite 1 von 41