user_mobilelogo

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

Donnerstag, 09 September 2021 20:17

Stadtmeisterschaft am 18. September

Wer sind die besten Leichtathleten der Stadt? Um diese Frage geht es am Samstag, 18. September, bei der Stadtmeisterschaft auf dem Sportplatz am Soester Schulzentrum. Die Athleten können dabei wählen, ob sie im Dreikampf aus Sprint, Weitsprung und Ballwurf beziehungsweise Kugelstoßen oder im Vierkampf (plus Hochsprung) antreten. Außerdem stehen außerhalb der Stadtmeisterschaftswertung Wettbewerbe über 800 Meter- und 5000-Meter (ab U16) auf dem Wettkampfprogramm.

Dienstag, 07 September 2021 10:34

Delia Ponomarenko zieht zweigeteiltes DM-Fazit

Es war ein Aufwärtstrend zu erkennen: Nach zwei zuletzt eher enttäuschenden Wettkämpfen hat Delia Ponomarenko bei den Deutschen U16-Meisterschaften in Hannover über 300-Meter-Hürden in 48,17 Sekunden den 14. Platz belegt. Dabei war die Chance, das Finale der besten Acht zu erreichen für die junge Athletin des LAZ Soest diesmal besonders groß. Doch der Druck, bei ihrem DM-Debüt gegen die national besten Sportlerinnen ihres Jahrgangs anzutreten, lastete offensichtlich zu stark auf ihr. So nahm Delia unmittelbar vor dem Start sogar noch einen Beinwechsel im Startblock vor, unsicher, ansonsten nicht mit ihrem starken rechten Schwungbein die erste Hürde nehmen zu können. Zwar gelang ihr dies im zweiten Vorlauf auf Bahn sieben und auch das nächste Hindernis konnte im gewohnten Rhythmus überlaufen werden, doch fehlte die im Training oft gezeigte und notwendige Aggressivität.

Samstag, 04 September 2021 14:59

Delia Ponomarenko bei DM-Debüt auf Platz 14

Bei der Deutschen U16-Meisterschaft der Leichtathleten hat Delia Ponomarenko am Samstagnachmittag den 14. Platz belegt. Die Schülerin aus den Reihen des Leichtathletikzentrums Soest lief die 300 Meter lange Hürdenstrecke bei ihrem DM-Debüt in Hannover in 48,17 Sekunden und blieb damit deutlich unter ihrer Meldeleistung von 47,22 Sekunden.

Donnerstag, 02 September 2021 13:59

Doppelsieg für Straub und Böttiger

Wie die Töchter, so die Mütter: Antonia Böttiger (U18) und Annika Straub (Frauen) sind in Westfalen die besten Hammerwerferinnen ihrer Altersklasse. Nun haben auch ihre Mütter Sandra Straub und Margareta Böttiger ihr Westfalenmeisterschafts-Debüt gegeben – und dabei gleich einen Doppelsieg gefeiert. Bei den Westfälischen Seniorenmeisterschaften im Bielefelder Stadion Russheide gewann Sandra Straub am vergangenen Wochenende den Titel in der Altersklasse W45. Mit einem Wurf von 22,89 Metern im vierten Versuch belegte sie vor ihrer Trainingspartnerin Margareta Böttiger (21,60 Meter) den ersten Platz.

Es lief anders als geplant, doch nicht weniger erfolgreich: Die Leichtathleten des LAZ Soest blickten bei ihrer Jahreshauptversammlung am Montagabend auf ein gelungenes Jahr 2020 zurück.  Höhepunkt war dabei die Ehrung der Sportler, die im vergangenen Jahr trotz der schwierigen Trainings- und Wettkampfbedingungen landes- und sogar bundesweit für Aufsehen sorgten. Erfolgreichster Sportler in den Reihen der Soester Leichtathleten war Hochspringer Falk Wendrich. Als Fünfter der Deutschen Meisterschaft war er 2020 als einziger LAZ-Athlet bei einer nationalen Meisterschaft im Einsatz.

Vor zehn Jahren war es das bis dato erfolgreichste Wochenende in der Geschichte des Leichtathletikzentrums (LAZ) Soest. Heute ist klar, dass es zugleich der erste Höhepunkt in der Karriere dreier Soester Leichtathleten war, die mit ihren Leistungen schon auf der ganzen Welt für Aufsehen sorgten. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaft in Jena gewannen Laura Voß und Falk Wendrich am ersten August-Wochenende des Jahres 2011 die ersten Goldmedaillen ihrer Karriere. Zugleich gab die damals 14-jährige Gina Lückenkemper ihr Debüt bei einer Deutschen Meisterschaft und wurde Vierte im 200-Meter-Sprint.

 Im ersten Wettkampf nach den Sommerferien haben am Samstag gleich mehrere Nachwuchs-Leichtathleten neue persönliche Bestleistungen aufgestellt. Für den höchsten Satz beim Hochsprungmeeting des LAZ Soest sorgte am Samstagnachmittag Michelle Muschalik. Die W15-Athletin steigerte ihre Bestmarke auf 1,60 Meter. Dabei war sie zuvor auf Anhieb im ersten Anlauf über 1,50 Meter und 1,55 Meter geflogen, ehe sie ihre neue Bestleistung dann im zweiten Versuch perfekt machte. Über neue persönliche Bestmarken freuten sich auch die LAZ-Athleten Gesa Blesken (W13; 1,42 Meter), Mathilda Grienitz (W13; 1,42 Meter), Sophie Martin (W13; 1,39 Meter) und Ole Bottin (M11; 1,30 Meter).

Beim Soester Hochsprungmeeting am Samstag, 28. August, gibt es zwei Startfelder. Los geht es auf dem Sportplatz am Soester Schulzentrum um 14.00 Uhr mit den Altersklassen W/M U12 und U14. Um 14.45 Uhr folgen dann die Altersklassen W/M U16, U18 und U20. Der aktualisierte Zeitplan lässt sich unter diesem Beitrag herunterladen.

Seite 3 von 108