user_mobilelogo

 

Stadtwerke Soest

 

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
Datum : Samstag, 5. September 2020
6
7
8
9
10
11
12
Datum : Samstag, 12. September 2020
13
14
15
16
17
18
19
Datum : Samstag, 19. September 2020
20
21
22
23
24
25
27
Datum : Sonntag, 27. September 2020
28
29
30

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

Donnerstag, 29 Februar 2024 08:13

LAZ-Quartett zufrieden mit DM-Auftritt

Am Ende war das Urteil bei allen Beteiligten einhellig. Trotz mancher Widrigkeiten im Vorfeld konnten Mia Vollmer, Maya Klute, Delia Ponomarenko und Sophie Martin vom LAZ Soest mit ihren erzielten Leistungen bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Dortmund durchaus zufrieden sein. Zwar gab es keine neuen Bestmarken zu vermelden, doch der eher unerwartete 20. Platz des Quartetts, das über 4 x 200 Meter an Rang 29 gemeldet war, sorgte für eine insgesamt positive Stimmung im Team.

Mittwoch, 21 Februar 2024 16:52

Sandra Straub startet bei der Winterwurf-DM

Während der deutsche Leichtathletik-Nachwuchs am Wochenende in Dortmund um die DM-Titel kämpft, treffen sich die besten Seniorinnen und Senioren der Republik im hessischen Baunatal. Bei den DM Winterwurf Masters ist auch Hammerwerferin Sandra Straub vom LAZ Soest am Start. Mit ihrer Leistung von 30,50 Metern steht sie im Wettbewerb der Altersklasse W50 auf Platz sechs der Meldeliste.

Sie sind das bundesweit siebtbeste U18-Staffelquartett über 4 x 200 Meter und treffen am kommenden Wochenende bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften der U20 in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle auf eine enorm leistungsstarke und zum Teil deutlich ältere Konkurrenz. An gleicher Stelle hatten sich vor mehr als drei Wochen Mia Vollmer, Maya Klute, Maja Bolinger und Sophie Martin vom LAZ Soest bei den Westfalenmeisterschaften als Vizemeister für die nationalen Titelkämpfe qualifiziert.

Dienstag, 13 Februar 2024 14:34

Freiwilligendienst beim LAZ Soest

Ein Jahr ganz im Zeichen des Sports – diese Chance bietet das Leichtathletikzentrum (LAZ) Soest auch in diesem Jahr wieder an. Das LAZ hat erneut eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst ausgeschrieben. Der oder die Freiwillige unterstützt das Trainerteam des Vereins bei der Betreuung der Leichtathletik-AGs an den Partnerschulen des LAZ. Weitere Einsatzbereiche sind das Nachwuchstraining und der Sportabzeichentreff. Neben dem sehr hohen Praxisanteil gehören auch die organisatorische Unterstützung des Trainings- und Wettkampfbetriebs zu den Aufgabenbereichen.

Für einen Tag stand er an der Spitze Westfalens. Mit starken 9,58 Metern im Kugelstoßen setzte sich M13-Sportler Rafael Hesse vom LAZ Soest beim Junior Indoor Jumpn Run in Dortmund auf Rang eins der Landesbestenliste. Die Konkurrenz dominierte Hesse in der Helmut-Körnig-Halle mehr als deutlich und hatte am Ende einen Vorsprung auf den Zweitplatzierten Laurenz Fölting (7,73 Meter) vom TV Werne von fast zwei Metern. Dass er einen Tag später seinen Spitzenrang an Anton Kirsch vom SV Brackwede wieder abgeben musste, der bei den Ostwestfälischen Hallenmeisterschaften in Paderborn sogar 11,40 Meter erreichte, kann der 12-Jährige sicherlich verschmerzen. Immerhin besitzt er noch andere Qualitäten, die er in Dortmund mit einer neuen persönlichen 60-Meter-Bestzeit in 8,50 Sekunden (Platz 4) und Platz zwei im Weitsprung (4,43 Meter) untermauerte.

Damit hatte kaum jemand gerechnet. Da in diesem Winter keine NRW-Meisterschaften ausgetragen werden, schien die Hallensaison für die Leichtathleten des LAZ Soest mit den Westfälischen Titelkämpfen an den beiden letzten Januarwochenenden in Dortmund beendet zu sein. Doch es kam bekanntlich anders. Die Soester U18-Mädchenstaffel qualifizierte sich am letzten Tag der Landestitelkämpfe in der Helmut-Körnig-Halle über 4 x 200 Meter völlig überraschend für die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften der U20, die am 24./25.Februar an gleicher Stelle in Dortmund stattfinden.

Diese Silbermedaille bei den Westfälischen Hallenmeisterschaften  in Dortmund strahlte golden. Gefühlt war es wie ein Sieg, als Schlussläuferin Sophie Martin das 4 x 200-Meter-Staffelteam des LAZ Soest mit deutlichem Vorsprung vor dem TV Werne im dritten Zeitendlauf der weiblichen Jugend U18 als erste über die Ziellinie führte. Für die heimischen Leichtathleten war es der emotionale Höhepunkt am Ende des zweiten Teils der diesjährigen Landestitelkämpfe. Dem großen Jubel von Mia Vollmer, Maya Klute, Maja Bolinger und Sophie Martin tat es auch keinen Abbruch, als sich die favorisierte Startgemeinschaft Olpe/Lennestadt/Fretter im abschließenden vierten Lauf in neuer deutscher U18-Jahresbestleistung von 1:43,00 Minuten den Westfalenmeistertitel holte. Die Soester Mädchen hatten auch allen Grund zur ausgelassenen Freude, denn in hervorragenden 1:45,66 Minuten unterboten sie nicht nur die Norm von 1:46,50 Minuten für die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften der U20 sondern katapultierten sich auch auf Platz fünf der aktuellen nationalen U18-Bestenliste. Ein Erfolg, der im Vorfeld allenfalls erhofft wurde, jedoch keineswegs erwartet werden konnte.

Sonntag, 28 Januar 2024 18:09

Vier Vize-Titel für das LAZ

Am zweiten Wochenende der westfälischen Hallenmeisterschaft haben die heimischen Leichtathleten vier Vizetitel gewonnen. Im Kugelstoßen der Frauen belegte Annika Straub vom LAZ Soest mit einer Weite von 11,57 Metern den zweiten Platz. Ihre Vereinskameradin Michelle Muschalik wurde im Hochsprung der Altersklasse U20 mit 1,57 Metern Zweite. Und auch im 200 Meter-Sprint der weiblichen U18 ging der Vizetitel an das LAZ Soest, hier überzeugte Sophie Martin mit starken 25,66 Sekunden.

Seite 3 von 143