user_mobilelogo

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

Im Flieger von Düsseldorf nach Antalya war die Hochsprungwelt von Falk Wendrich noch in Ordnung. In guter körperlicher Verfassung und voller Vorfreude blickte er auf das Trainingslager im türkischen Belek. Während der zehn Tage im Kreise des Deutschen Leichtathletik-Verband wollte er sich den Feinschliff für die Freiluftsaison holen. Diese hat nun jedoch ohne den Leichtathleten des LAZ Soest begonnen. Vermutlich während des Techniktrainings ist die rechte Achillessehne des 27-Jährigen längs angerissen.

Am Feiertag starteten fünf Sportlerinnen und Sportler der Altersklasse U16 beim Himmelfahrtssportfest in Essen. Einen sehr guten Tag erwischte dabei M15-Athlet Moritz Langenscheidt, indem er drei neue persönliche Bestleistungen aufstellte. Herausragend waren seine 5,27 Meter im Weitsprung, gleichbedeutend mit Platz sieben in der westfälischen Bestenliste und somit die Qualifikation für die Westfälischen U16-Jugendmeisterschaften, die am 12. Juni in Hagen stattfinden. Auch im Hochsprung durfte er sich über eine neue Bestleistung von 1,54 Metern und den Tagessieg in seiner Altersklasse freuen, sowie über 30,36 Meter im Speerwurf. Sein Vereinskollege Levi Klute stand ihm in puncto Bestleistungen in nichts nach. Er steigerte sich über die 100 Meter auf 13,73 Sekunden und blieb somit erstmalig unter 14 Sekunden. Im Weitsprung und Kugelstoßen verbesserte er sich auf 4,27 Meter und 6,73 Meter.

In der britischen Leichtathletik-Szene ist Laura Voß längst keine Unbekannte mehr. Spätestens mit ihrem Sieg im Siebenkampf bei der Britischen Mehrkampfmeisterschaft im Jahr 2019 hat sich die 28-Jährige einen Namen gemacht. An diesem Wochenende startet die Sportlerin aus den Reihen des LAZ Soest bei der Englischen Meisterschaft.

Liebe Sportlerinnen und Sportler,
liebe Trainerinnen und Trainer, 

 

anbei findet ihr den aktualisierten Zeitplan für die Soester Stadtmeisterschaften am kommenden Samstag, den 28.05.2022.

Wir wünschen allen Athletinnen und Athleten einen erfolgreichen Wettkampf.

Zu Beginn solide und ausgeglichen auf einem hohen Niveau und am  Schluss  eine willensstarke Energieleistung: Bei den Nordrhein-Westfälischen Mehrkampfmeisterschaften in Lage überraschte W14-Sportlerin Sophie Martin vom LAZ Soest mit dem Gewinn der Vizemeisterschaft im Siebenkampf der Altersklasse W14. Dabei hatte es für die 13-jährige Soesterin am Ende des ersten Wettkampftages nach vier Disziplinen und Rang acht nicht unbedingt nach einem Medaillengewinn ausgesehen.

Wegen einer Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes vor schweren Gewittern für Freitag, den 20. Mai, hat die Soester Stadtverwaltung aus Sicherheitsgründen kurzfristig alle städtischen Sportanlagen gesperrt. Das Training des LAZ Soest fällt am Freitag, 20. Mai, daher komplett aus. Es findet auch kein Training in der Halle statt.

Für die heimischen Leichtathleten geht es an diesem Wochenende um die ersten Titel der Saison. Bei der NRW-Mehrkampfmeisterschaft in Lage sind heute und morgen vier Athletinnen der DJK Grün-Weiß Werl und sieben Sportlerinnen des LAZ Soest am Start. Gute Chancen auf eine vordere Platzierung hat dabei LAZ-Athletin Sophie Martin. Beim Mehrkampfmeeting in Soest hatte sie im Siebenkampf vor zwei Wochen starke 3370 Punkte gesammelt. Damit ist die Soester Schülerin in der Altersklasse W14 aktuell die Nummer eins in NRW.

Es wäre etwas mehr möglich gewesen, doch zum Auftakt der Saison ist das Stabhochsprung-Team des LAZ Soest mit seinen Leistungen weitgehend zufrieden. Beim ersten Teil der Soester Stabhochsprung-Serie sprang Mathlilda Grienitz 2,10 Meter hoch und kann sich in der Altersklasse W14 damit berechtigte Hoffnungen auf einen Start bei der Westfalenmeisterschaft Mitte Juni machen. Und LAZ-Trainerin Jennifer Quiring ist sich sicher: „Da wäre sogar noch etwas mehr gegangen.“ Steigerungspotenzial sieht sie auch bei W13-Springerin Amelie Menzebach. Nach einem guten Einspringen, überquerte sie die Latte im Wettkampf bei 1,90 Metern. Für den höchsten Sprung des Tages sorgte Timm Funken (M45). Der Athlet im Trikot des LC Paderborn sprang 3,40 Meter hoch. 

Seite 3 von 117