user_mobilelogo

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

Für Christin Kummetat dreht sich derzeit Vieles um die Leichtathletik. Die 19-Jährige absolviert seit Anfang September ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim Leichtathletikzentrum (LAZ) Soest. „Ich möchte herausfinden, ob ich später auch beruflich in diese Richtung gehe“, sagt Kummetat, die vor kurzem ihr Abitur gemacht hat und im kommenden Jahr eventuell ein Studium beginnen möchte.

Montag, 01 November 2021 13:23

Mentaltraining für Muschalik in Kaiserau

„Ich fühle mich nach dieser Woche sehr ruhig und ausgeglichen“. Nach sechs Tagen intensiven Trainingslagers in der Sportschule Kaiserau unter der Leitung von Verbandsspeerwurftrainer Thomas Stienemeyer klingt die Aussage von Michelle Muschalik eher etwas ungewöhnlich. Schnell wird aber klar, warum die U16-Athletin des LAZ Soest diese überraschenden Worte nach ihrem Aufenthalt in dem bekannten Sport-Leistungszentrum des Westfälischen Fußball- und Leichtathletik-Verbandes wählt. „Nach jedem Frühstück, jedem Mittag-und Abendessen haben wir ein etwa einstündiges Mentaltraining absolviert“, erzählte die 15-Jährige und verdeutlicht so einen der Schwerpunkte in dieser für sie in jeder Hinsicht einzigartigen Woche.

Mittwoch, 27 Oktober 2021 13:38

Knapp 30 Sportabzeichen für das LAZ

Knapp 30 Sportabzeichen an einem Tag, das ist die Bilanz der fünften Auflage des Sportabzeichentags beim Leichtathletikzentrum (LAZ) Soest. Unter der Regie der LAZ-Jugendwarte Luisa Noll und Florian Wendt standen auf dem Sportplatz am Soester Schulzentrum am Vormittag zunächst die leichtathletischen Disziplinen auf dem Programm, nachmittags ging es dann ins benachbarte Aquafun, um die Schwimmdisziplinen zu absolvieren.

Donnerstag, 14 Oktober 2021 18:04

Gut 20 Teilnehmer bei LAZ-Ferienfreizeit

Speerwurf, Hochsprung und Staffellauf – die Disziplinen sind vielfältig, die bei der Ferienfreizeit des Leichtathletikzentrums (LAZ) Soest auf dem Programm stehen. Noch bis Sonntag schnuppern gut 20 Kinder und Jugendliche bei täglich zwei Trainingseinheiten in die verschiedenen leichtathletischen Disziplinen hinein.

Es war eine Trainingseinheit, bei der die Nachwuchsleichtathletinnen des LAZ Soest einen besonders guten Eindruck hinterlassen wollten. Neun LAZ-Sportlerinnen erhielten vom Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) eine Einladung zum goldgas-Talent-Camp in der Dortmund Helmut-Körnig-Halle. Für die Trainer der Landeskader ist die groß angelegten Sichtungsmaßnahme mit insgesamt rund 200 Teilnehmern ein wichtiger Baustein, um den nächsten Kader zusammenzusetzen. Die Athletinnen durchliefen dabei mehrere Trainingseinheiten mit den Schwerpunkten Koordination, Schnelligkeit und Technik sowie einige sportmotorische Tests. Auch das Vermessen von Körpergröße, Gewicht und Armspannweite stand auf dem Programm.

Dienstag, 12 Oktober 2021 08:54

Sportabzeichentag am 23. Oktober

Zum fünften Mal lädt das Leichtathletikzentrum (LAZ) Soest zu einem Sportabzeichentag für Kinder und Jugendliche ein. Am Samstag, 23. Oktober, haben Nachwuchssportler der Jahrgänge 2004 und jünger die Möglichkeit, an nur einem Tag das Deutsche Sportabzeichen zu absolvieren. Los geht es auf dem Sportplatz am Soester Schulzentrum um 10 Uhr mit den leichtathletischen Disziplinen, ab 14:30 Uhr stehen die Schwimmdisziplinen im benachbarten Aquafun auf dem Programm.

Zum Ende der Freiluftsaison haben die Werferinnen des LAZ Soest noch einmal mit guten Leistungen überzeugt. Beim Werfertag des VfL Gladbeck erzielten die LAZ-Athletinnen trotz regnerischen Wetters gleich mehrere persönliche Bestleistungen. Diskuswerferin Johanna Böttiger schaffte dabei zum zweiten Mal eine Weite jenseits der 30-Meter-Marke.

Die Hammerwerferinnen des LAZ Soest blicken auf ein erfolgreiches Wochenende zurück. Mit einem NRW-Meistertitel, zwei Westfalenmeistertiteln und drei persönlichen Bestleistungen kehrten sie am Samstag von der NRW-Meisterschaft im Olfener Steversportpark zurück. Ein gelungenes Meisterschafts-Debüt feierte dabei Maleen Romeo. Nach nur vier Monaten Hammerwurf-Training steigerte sie ihre Bestmarke auf 37,41 Meter und blieb damit nur 59 Zentimeter unter der Qualifikationsnorm für die Deutsche Meisterschaft. Konkurrenzlos in der Altersklasse W15 angetreten gewann sie so auch den Titel als beste Hammerwerferin Nordrhein-Westfalens und landete dementsprechend auch in der Westfalen-Wertung vorn.

Seite 1 von 108