user_mobilelogo

Terminkalender

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

Dienstag, 24 Mai 2022 12:30

Sophie Martin Vizemeisterin im Siebenkampf

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
von links: Sophie Martin, Gesa Blesken, Mathilda Grienitz, Lilli Michel und Maya Klute. von links: Sophie Martin, Gesa Blesken, Mathilda Grienitz, Lilli Michel und Maya Klute. Foto: Bottin

Zu Beginn solide und ausgeglichen auf einem hohen Niveau und am  Schluss  eine willensstarke Energieleistung: Bei den Nordrhein-Westfälischen Mehrkampfmeisterschaften in Lage überraschte W14-Sportlerin Sophie Martin vom LAZ Soest mit dem Gewinn der Vizemeisterschaft im Siebenkampf der Altersklasse W14. Dabei hatte es für die 13-jährige Soesterin am Ende des ersten Wettkampftages nach vier Disziplinen und Rang acht nicht unbedingt nach einem Medaillengewinn ausgesehen.

Mit 24,58 Metern im Speerwurf, 13,49 Sekunden über 80-Meter-Hürden, 13,58 Sekunden im 100-Meter-Sprint und 4,56 Metern im Weitsprung lagen Sophies Leistungen aber durchaus im oberen Bereich ihrer Möglichkeiten. Nach dem Hochsprung (1,53 Meter) und dem Kugelstoßen (8,41 Meter) hatte sie am zweiten Tag zwei Ränge aufholen können und ging als Sechstplatzierte in den abschließenden 800-Meter-Lauf. Lautstark angefeuert von ihren Teamkolleginnen und mitgereisten Eltern setzte sich die junge LAZ-Athletin sofort an die Spitze des Feldes und sorgte für ein hohes Tempo. Erst als nach rund 600 Metern die Kräfte etwas nachließen, musste Sophie noch zwei Konkurrentinnen passieren lassen, überquerte die Ziellinie aber dennoch in einer neuen persönlichen Bestzeit von 2:35,64 Minuten. Der Lohn für diese couragierte und kämpferische Leistung war der Sprung um vier Ränge auf Platz zwei und der Gewinn der Vizemeisterschaft mit insgesamt 3372 Punkten.

Nur die Wattenscheiderin Favour Adesokan hatte an den beiden Wettkampftagen im Carl-Heinz-Reiche-Stadion mit 3432 Punkten mehr Zähler sammeln können. Zusammen mit ihren Vereinskameradinnen Mathilda Grienitz (3145 Punkte) und Lilli Michel (2991 Punkte) bedeutete das als drittbestes westfälisches Team und insgesamt 9508 Punkten den fünften Platz in der NRW-Mannschaftswertung. Maya Klute (W15) und Gesa Blesken (W14) beendeten den Siebenkampf mit 2941 Punkten bzw. 2542 Punkten. Insbesondere Gesa, die noch in der Auftaktdisziplin mit sehr guten 28,70 Metern im Speerwurf und dem Sprung auf Platz eins in der Landesbestenliste ihrer Altersgruppe glänzen konnte, hatte beim Weitsprung mit drei ungültigen Versuchen viel Pech. U18-Athletin Michelle Muschalik landete mit 4173 Punkten im Siebenkampf auf Platz sieben. Die Wippringserin hatte gleich zu Beginn im 100-Meter-Hürdensprint eine schwierige Situation zu überstehen und verlor durch Rhythmusprobleme wertvolle Zeit zwischen vorletztem und letztem Hindernis.

Nach der ersten Enttäuschung fing sich Michelle aber schnell wieder, agierte beim Hochsprung auf hohem Niveau und scheiterte nur denkbar knapp an der neuen persönlichen Bestmarke von 1,61 Meter. Am Ende fehlten ihr lediglich fünf Punkte zum sechsten Rang. Freuen konnte sich Michelle auf jeden Fall über die inoffizielle Wertung als jahrgangsbeste (Jg. 2006) Siebenkämpferin der NRW-Titelkämpfe. hab

Alle Ergebnisse auf einen Blick:
Michelle Muschalik (w. J. U18): 100-Meter-Hürden 16,58 Sekunden; Hochsprung 1,58 Meter; Kugelstoß 10,38 Meter; 100 Meter 13,80 Sekunden; Weitsprung 4,85 Meter; Speerwurf 34,27 Meter; 800 Meter 2:42,06 Minuten; Siebenkampf 4173 Punkte.
Sophie Martin (W14): 100 Meter 13,58 Sekunden; Weitsprung 4,56 Meter; Kugelstoß 8,41 Meter; Hochsprung 1,53 Meter; 80-Meter-Hürden 13,49 Sekunden, Speerwurf 2458 Meter; 800 Meter 2:35,64 Minuten; Siebenkampf 3372 Punkte.
Mathilda Grienitz (W14): 100 Meter 14,22 Sekunden; Weitsprung 4,28 Meter; Kugelstoß 8,26 Meter; Hochsprung 1,47 Meter; 80-Meter-Hürden 13,79 Sekunden; Speerwurf 23,11 Meter; 800 Meter 2:50,94 Minuten; Siebenkampf 3145 Punkte.
Lilli Michel (W15): 100 Meter 14,70 Sekunden; Weitsprung 4,20 Meter; Kugelstoß 7,57 Meter; Hochsprung 1,35 Meter; 80-Meter-Hürden 14,32 Sekunden;  Speerwurf 20,57 Meter; 800 Meter 2:39,88 Minuten; Siebenkampf 2991 Punkte.
Maya Klute (W15): 100 Meter 1426 Sekunden; Weitsprung 4,48 Meter; Kugelstoß 6,21 Meter; Hochsprung 1,44 Meter; 80-Meter-Hürden 13,88 Sekunden; Speerwurf 16,13 Meter; 800 Meter 2:57,61 Minuten; Siebenkampf 2941 Punkte.
Gesa Blesken (W14): 100 Meter 14,49 Sekunden; Weitsprung ogV; Kugelstoß 7,53 Meter; Hochsprung 1,35 Meter; 80-Meter-Hürden 14,39 Sekunden; Speerwurf 28,70 Meter; 800 Meter 2:58,85 Minuten; Siebenkampf 2542 Punkte.

Quelle: Soester Anzeiger

Gelesen 305 mal