user_mobilelogo

 

Stadtwerke Soest

 

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

Dienstag, 07 Mai 2024 09:02

Zoe Grond wird Fünfte im Hindernislauf

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Wettkampfdebüt bei der Westfalenmeisterschaft: Zoe Grond startete in Kaiserau erstmals im Hindernislauf. Archivfoto: Harald Bottin
Wettkampfdebüt bei der Westfalenmeisterschaft: Zoe Grond startete in Kaiserau erstmals im Hindernislauf. Archivfoto: Harald Bottin||| Wettkampfdebüt bei der Westfalenmeisterschaft: Zoe Grond startete in Kaiserau erstmals im Hindernislauf. Archivfoto: Harald Bottin||| |||

Der Hindernislauf mit seinen starren Hindernissen und dem Wassergraben zählt zu den eher exotischen Leichtathletik-Disziplinen. Umso beeindruckender war es, dass Zoe Grond ihr Debüt hier gleich bei der Westfalenmeisterschaft gegeben hat. Bei den Titelkämpfen auf der Anlage des SportCentrums Kaiserau lief die Ausdauersportlerin im Trikot des LAZ Soest die 2000 Meter Hindernis in 8:33,86 Minuten und belegte in einem gut besetzten Feld der Altersklasse U18 den fünften Platz.

„Zoe hatte keine Erfahrung mit dem Wassergraben und den Hindernissen, trotzdem ist sie ein sehr starkes Rennen gelaufen“, resümierte LAZ-Trainer Florian Wendt. Der Titel ging an die Wattenscheiderin Alyssa Kauder in einer Zeit von 7:30,55 Minuten. mo

Quelle: Soester Anzeiger

Gelesen 494 mal