user_mobilelogo

 

Stadtwerke Soest

 

Terminkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
31

LAZ's Instagram-Feed

LAZ auf YouTube

Mittwoch, 13 September 2023 07:38

Maja Bolinger steigert 100 Meter-Bestzeit

Dass sie zu den schnellsten Sprinterinnen ihrer Altersklasse in Westfalen gehört, hatte Maja Bolinger in dieser Saison schon mehrfach unter Beweis gestellt. Jetzt steigerte die W14-Sportlerin im Trikot des LAZ Soest beim 9. Herbstmeeting in Hagen zum wiederholten Mal in diesem Jahr ihre persönliche 100-Meter-Bestleistung. In hervorragenden 12,92 Sekunden überquerte die Oestinghausenerin bei leichtem Gegenwind (0,3 Meter / Sekunde) als Zweite hinter Sina Schüller vom Pulheimer SC (12,87 Sekunden), einer Athletin aus dem Verband Nordrhein, die Ziellinie.

Es hat nicht viel gefehlt und auch die zweite Athletin des LAZ Soest bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Hannover wäre wie Laura Voß bei den Frauen mit einer Medaille in die Bördestadt zurückgekehrt. Doch wie für ihre mehr als doppelt so alte, ungleich erfahrenere und bereits mehrfach mit Edelmetall bei nationalen Titelkämpfen ausgezeichnete Mannschaftskameradin Rang drei ist auch der sechste Platz von Sophie Martin mit 3655 Punkten im Siebenkampf ein toller Erfolg für die 14-Jährige. Es ist die bislang beste DM-Platzierung der Archigymnasiastin in ihrer noch jungen Sportkarriere.

Dienstag, 05 September 2023 05:59

Laura Voß gewinnt DM-Bronze

Zum Saisonabschluss waren sie in Topform. Die beiden Leichtathletinnen Laura Voß und Sophie Martin haben bei der Deutschen Mehrkampfmeisterschaft in Hannover am vergangenen Wochenende die besten Siebenkämpfe ihrer Saison abgeliefert. Voß gewann mit 5520 Punkten die Bronzemedaille in der Frauen-Wertung, Martin wurde mit 3655 Zählern Sechste in der Altersklasse W15 . „Die Platzierung ist deutlich besser als ich erwartet hatte“, resümierte Voß, die es nach dem Gewinn der Goldmedaille bei der Hallen-DM im Fünfkampf Anfang des Jahres nun erneut bei einer nationalen Meisterschaft aufs Treppchen schaffte.

Montag, 04 September 2023 08:14

Wendrich mit Verdacht auf Kreuzbandriss

Aus dem erhofften Befreiungsschlag ist nichts geworden. Der Soester Hochspringer Falk Wendrich (LAZ Soest) musste seinen Auftritt beim Internationalen Stadionfest (ISTAF) im Berliner Olympiastadion am Sonntagnachmittag verletzungsbedingt vorzeitig abbrechen. „Wahrscheinlich ist mein Kreuzband im Absprung gerissen“, sagte Wendrich kurz nach dem Wettkampf. Die endgültige Bestätigung durch eine Magnetresonanztomographie (MRT) steht allerdings noch aus.

Freitag, 01 September 2023 07:58

Wendrich springt beim ISTAF in Berlin

Vier Wochen hat er intensiv trainiert, am Sonntag möchte Falk Wendrich noch einmal voll angreifen. Der Hochspringer im Trikot des LAZ Soest startet beim Internationalen Stadionfest (ISTAF) im Berliner Olympiastadion. „Ich hoffe, dass ich nach dem Trainingsblock während der wettkampffreien WM-Zeit an meine Saisonbestleistung anschließen kann“, so Wendrich. Der 28-Jährige hatte zu Beginn der Saison mit starken 2,25 Metern auf sich aufmerksam gemacht, blieb zuletzt aber hinter seinen Erwartungen zurück.

Mittwoch, 30 August 2023 21:49

Voß und Martin starten bei der Mehrkmapf-DM

Für die beiden Mehrkämpferinnen Laura Voß und Sophie Martin steht an diesem Wochenende ein weiterer Saisonhöhepunkt an. Die beiden Leichtathletinnen im Trikot des LAZ Soest starten bei der Deutschen Mehrkampfmeisterschaft in Hannover. Voß tritt im Siebenkampf der Frauen an, Martin startet im Siebenkampf der Altersklasse W15. Voß steht in der Meldeliste mit 5429 Punkten auf dem fünften Platz, an der Spitze liegt die Leverkusenerin Marie Dehning mit 5952 Zählern. „Wenn man nach der Meldeliste geht, scheinen die Medaillen für mich in diesem Jahr außer Reichweite“, sagt die amtierende Deutsche Fünfkampfmeisterin. Doch sie sei gut in Form. „Seit dem Thorpe Cup vor drei Wochen konnte ich nochmal ohne Probleme durchtrainieren, sodass ich hoffe, in Hannover an meine Leistungen von dort anknüpfen zu können“, so die 29-Jährige. Steigerungen erhoffe sie sich vor allem im 200 Meter-Sprint und im 100 Meter-Hürdenlauf.

Es reichte ein kurzer Blick auf den Sportplatz, um zu erkennen: Um den Nachwuchs muss sich das LAZ Soest keine Sorgen machen. Rund 80 Kinder tummelten sich zum Abschluss der Wettkampfsaison am vergangenen Samstag auf dem Sportplatz am Soester Schulzentrum. Beim Kinderleichtathletikwettkampf für die Altersklassen U8, U10 und U12 trat der Nachwuchs in Mannschaften gegeneinander an. Getreu des Kinderleichtathletik-Konzepts des Deutschen Leichtathletik-Verbands wurden die Disziplinen dabei so modifiziert, dass auch schon die Jüngsten ohne Schwierigkeiten daran teilnehmen konnten.

Nia Ferige ist ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und hat innerhalb von sechs Tagen ihren zweiten überregionalen Titel gewonnen. Bei der U14-Westfalenmeisterschaft der Leichtathleten wurde die Nachwuchssportlerin aus den Reihen des LAZ Soest am Samstag Erste im Diskuswurf des Altersklasse W13. Ein Wochenende zuvor hatte sie bei der NRW-Hammerwurf-Meisterschaft in Soest bereits die Goldmedaille gewonnen. „Mia stand in der Meldeliste mit einem Vorsprung von rund sieben Metern auf Platz eins, daher lag der Fokus darauf, den Vereinsrekord von 30,82 Metern zu brechen“, erklärte LAZ-Trainer Ralf Reinhard nach dem Wettkampf. Zum neuen Vereinsrekord reichte es zwar nicht, doch der Titel war Nia Ferige bei der Meisterschaft im Hagener Ischelandstadion ebenfalls nicht zu nehmen. Mit einer Weite von 30,43 Metern hatte sie in der Endabrechnung einen komfortablen Vorsprung von fast fünf Metern auf die Zweitplatzierte Jenna-Pauline Jastrembski (LAC Veltins Hochsauerland). Gute Ergebnisse erzielte sie außerdem im 60 Meter-Hürdensprint. Mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 10,46 Sekunden gewann sie das B-Finale, zudem steigerte sie sich im Speerwurf auf eine Weite von 26,52 Metern (Platz sechs).

Seite 11 von 147